Allgemeine Geschäftsbedingungen von Xtraordinary Coaching

Inhaberin Stephanie Steer

Hauptstrasse 18

CH-8512 Thundorf

-im Folgenden: Xtraordinary Coaching-

1. Allgemeines

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge, die zwischen Xtraordinary Coaching und dem Klienten geschlossen werden.

1.2 Xtraordinary Coaching bietet dem Klienten verschiedene Coachingdienstleistungen an. Der spezifische Leistungsumfang ist Gegenstand von Individualvereinbarungen zwischen Xtraordinary Coaching und dem Klienten.

1.3 Es beruht auf Kooperation und gegenseitigem Vertrauen. Die Beraterin wird die von ihr angewandten Methoden, ihre Funktionsweisen und Zweck, sowie die Risiken und möglichen Ergebnisse in jeder Phase des Coaching offenlegen.

1.4 Von diesen Geschäftsbedingungen abweichende AGB, die durch den Kunden verwendet werden, erkennt Xtraordinary Coaching – vorbehaltlich einer ausdrücklichen Zustimmung – nicht an.

2. Mitwirkungspflichten des Kunden

2.1 Sofern der Klient Xtraordinray Coaching Texte, Bilder oder sonstige Inhalte zur Verfügung stellt, hat er dafür zu sorgen, dass diese Inhalte nicht gegen die Rechte Dritter (z.B. Urheberrechte) oder sonstige Rechtsnormen verstossen. Es wird in diesem Zusammenhang darauf hingewiesen, dass Xtraordinray Coaching von Rechts wegen nicht berechtigt ist, Rechtsberatungsleistungen ggü. dem Klienten zu erbringen. Xtraordinary Coaching ist insbesondere nicht verpflichtet und rechtlich nicht in der Lage, das Geschäftsmodell des Klienten und/oder die vom Klienten selbst erstellten oder erworbenen Werke (Layouts, Grafiken, Texte etc.) auf ihre Vereinbarkeit mit dem geltenden Recht zu prüfen. Xtraordinary Coaching wird insbesondere keine Markenrecherchen oder sonstige Schutzrechtskollisionsprüfungen in Bezug auf die vom Klienten zur Verfügung gestellten Werke vornehmen. Soweit der Kunde bestimmte Weisungen bzgl. des herzustellenden Werks erteilt, haftet er hierfür selbst.

2.2 Der Klient ist verpflichtet, die von ihm zum Zwecke der Auftragserfüllung zur Verfügung gestellten Informationen, Daten und persönliche Belange und vollständig und korrekt mitzuteilen.

2.3 Der Klient erkennt an, dass alle von ihm unternommenen Schritte und Massnahmen, auch solche, die im Rahmen konkreter Übungen von Xtraordinary Coaching vorgeschlagen werden, nur in seinem eigenen Verantwortungsbereich liegen.

3. Inhalt und Leistung

3.1 Der Klient erhält basierend dem Vorgespräch Inhalte aus dem jeweiligen Coaching Programm. Je Session sind ein Videotelefonat per ZOOM von der Dauer von ca. 60-90 Minuten enthalten. Vereinzelt und je nach empfinden von Xtraordinary Coaching werden Arbeitsblätter zur eigenen Bearbeitung ausgehändigt oder zusätzliche Aufgaben zur Bearbeitung gestellt.

3.2 Je nach Angebot wird mit dem Klienten ein Bonus in Form einer unbegrenzte kostenlose Mitgliedschaft der Facebook Gruppe, sowie eine Unterstützung per WhatsApp im Umfang von ca. 60 min pro Woche zu Teil. 

3.2 Der Klient hat die Möglichkeit durch eine mündliche oder schriftliche Beauftragung weitere Module gegen ein Entgelt, welches im Einzelnen mit dem Klienten mündlich oder schriftlich besprochen wird, in Anspruch zu nehmen.

3.3 Der Klient erkennt an, dass er während des Coaching durch Xtraordinary Coaching, als auch während der Zeit zwischen Sitzungen für seine körperliche und geistige Gesundheit in vollem Umfang verantwortlich ist.

3.4 Der Klient erkennt an, dass alle von ihm unternommenen Schritte die zum weiteren Erfolg und zum Wohlbefinden und Massnahmen, auch solche, die im Rahmen konkreter Übungen von Xtraordinary Coaching vorgeschlagen werden, nur in seinem eigenen Verantwortungsbereich liegen.

4. Ort, Zeit und Laufzeit

4.1 Xtraordinary Coaching führt die Beratung per Videotelefonat über den Anbieter Zoom durch. Die Coaching werden aufgezeichnet und dem Klienten im Nachgang auf dem Server Nextcloud der Xtraordinary Coaching zur Verfügung gestellt und bei der Beraterin während der Dauer der gemeinsamen Zusammenarbeit und bis zu 4 Wochen danach gespeichert. Eine Beratung dauert jeweils ca. 60-90 min.

4.2 Darüber hinaus werden, je nach empfinden von Xtraordinray Coaching, Arbeitsblätter zur eigenen Bearbeitung dem Klienten zur Verfügung gestellt, sowie (sofern vereinbart) ein zusätzlicher Support per WhatsApp im Umfang von ca. 60 Minuten pro Woche gewährt.

4.3 Terminänderungen sind seitens des Klienten bis spätestens 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin mitzuteilen. Terminänderungen danach, sowie Coaching, zu denen der Klient ohne solche Absprache nicht erscheint, sind voll zu bezahlen bzw. gelten als geleistet im Rahmen der Vereinbarung.

4.4 Diese Vereinbarung beginnt mit dem genannten Datum in der getroffenen Vereinbarung und ist bis zum letzten Videotelefonat gültig. 

5. Kündigung

5.1 Die getroffene Vereinbarung kann vom Klienten nicht vorzeitig gekündigt werden.

5.2 Der Vertrag wird nach Ablauf des oben genannten Zeitraums automatisch gekündigt, es sei denn es wird eine weitere Zusammenarbeit mit Xtraordinary Coaching vereinbart.

5.3 Möchte der Klient die Leistungen von Xtraordinary Coaching aus immer welchen Gründen vor Ablauf der Vereinbarung nicht mehr in Anspruch nehmen, so ist der Betrag nicht erstattungswürdig. Sofern eine Ratenzahlung vereinbart wurde, wird der noch offene Betrag per sofort fällig. 

5.4 Die Vertragslaufzeit wird individualvertraglich vereinbart. Das Recht zur ausserordentlichen Kündigung unsererseits aus wichtigem Grund bleibt in jedem Fall unberührt.

6. Preise und Vergütung

5.1 Die Vergütung ist Gegenstand einer individualvertraglichen Vereinbarung zwischen den Parteien und richtet sich grundsätzlich nach dem Angebot. Der Klient ist bis auf anderslautende Vereinbarung  Xtraordinary Coaching vorleistungspflichtig. Die vereinbarte Vergütung ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig.

5.2. Die Vergütung ist auch dann fällig, wenn der Klient bestellte und von Xtraordinary Coaching tatsächlich erbrachte Leistungen nicht in Anspruch nimmt. 

5.3 Ist mit dem Klienten eine Ratenzahlung vereinbart und gerät der Klient in Zahlungsverzug, so ist die gesamte Vergütung sofort zur Zahlung fällig. Xtraordinary Coaching kann entsprechend nach erstmaligem Zahlungsverzug durch den Kunden die Zahlung der Gesamtvergütung fordern.

5.4 Alle Dienstleistungen ausserhalb der Vereinbarung, die von dem Klienten angefordert werden und zu deren Erbringung sich der Anbieter bereit erklärt, werden in Rechnung gestellt. Der Klient wird von Xtraordinary Coaching benachrichtigt und muss zusätzliche Dienstleistungen schriftlich genehmigen (Email ausreichend), bevor diese ausgeführt werden, obwohl Xtraordinary Coaching nicht unbedingt in der Lage ist, den Klienten im Voraus über die Gesamtkosten der zusätzlichen Dienstleistung zu informieren.

7. Rechteeinräumung, Eigenwerbung und Erwähnungsrecht

7.1 Xtraordinary Coaching hat an allen Bildern, Videos, Texte, Webinaren, Datenbanken, Unterlagen, die von Xtraordinary Coaching veröffentlicht werden und dem Klienten zugänglich gemacht werden, ausschliessliche Urheberverwertungsrechte. Die Nutzung dieser Inhalte ist ohne Zustimmung von Xtraordinary Coaching nicht gestattet.

7.2 Der Klient erhält ausschliesslich auf die Dauer der Vertragslaufzeit ein einfaches Nutzungsrecht in Bezug auf die von Xtraordinary Coaching erbrachten Dienstleistungen und zur Verfügung gestellten Unterlagen. Dieses Nutzungsrecht dient der Durchführung des individuell mit dem Klienten geschlossenen Vertrags.

7.3 Der Klient hat durch geeignete Massnahmen sicherzustellen, dass Dritte keinen Zugriff auf die von Xtraordinary Coaching zur Verfügung gestellten Inhalte erhalten. Eine Weitergabe von Unterlagen durch den Klienten an Dritte ist verboten und nur durch eine schriftliche Zustimmung von Xtraordinary Coaching gestattet.

7.4 Der Klient erhält kein Nutzungsrecht in Bezug auf Werbetexte oder Anzeigen, die von Xtraordinary Coaching auf deren Webseiten veröffentlicht sind.

7.5 Sofern nichts Abweichendes vereinbart wurde, erteilt der Klient Xtraordinary Coaching ausdrücklich die Erlaubnis, das Coaching zum Zwecke der Eigenwerbung (Referenzen/Portfolio) in angemessener Weise öffentlich darzustellen. Insbesondere ist Xtraordinary Coaching dazu berechtigt, mit der Geschäftsbeziehung zu dem Klienten zu werben und auf allen erstellten Werbemitteln und bei allen Werbemassnahmen auf sich als Urheber hinzuweisen, ohne dass dem Klienten dafür ein Entgeldanspruch zusteht.

8. Vertraulichkeit

8.1 Xtraordinary Coaching wird alle Xtraordinary Coaching zur Kenntnis gelangenden Geschäftsvorgänge, insbesondere, aber nicht ausschließlich, Druckunterlagen, Layouts, Storyboards, Zahlenmaterial, Zeichnungen, Tonbänder, Bilder, Videos, DVD, CD-ROMs, interaktive Produkte und solche anderen Unterlagen, welche Filme und/oder Hörspiele und/oder sonstige urheberrechtlich geschützte Materialien des Klienten oder mit ihm verbundenen Unternehmen enthalten, streng vertraulich behandeln. Die Geheimhaltungspflicht gilt zeitlich unbegrenzt über die Dauer dieses Vertrages hinaus.

8.2 Über diesen Vertrag und über seine Durchführung wird von Seiten des Klienten und Xtraordinray Coaching Stillschweigen bewahrt. Die angewandten Methoden, Übungen und Unterlagen dürfen nicht ausserhalb des Coaching und vor allem nicht ohne Einwilligung des Unternehmens Xtraordinray Coaching an Dritte weitergegeben und verwendet werden.

9. Haftungsbeschränkung

9.1  Xtraordinary Coaching haftet nicht für Neben- und Folge-, indirekte oder besondere Schäden sowie für entgangenen Gewinn über Betriebsunterbrechungen, die durch die Erbringung oder Nichtausführung der Dienste verursacht oder angeblich verursacht wurden.

9.2 Der Klient stimmt zu, dass für den Fall, dass Xtraordinary Coaching für einen solchen Verlust haftbar gemacht wird, das einzige Rechtsmittel des Klienten gegen Xtraordinary Coaching auf die Rückerstattung von Zahlungen des Klienten für die Dienstleistungen beschränkt ist, abzüglich der Kosten, die an Subunternehmer oder an Dritte gezahlt werden.

9.3 Xtraordinary Coaching haftet nicht für Fehler, die auf fehlerhafte oder unvollständige Informationen zurückzuführen sind, die Xtraordinary Coaching von dem Klienten zur Verfügung gestellt wurden.

9.4 Der Klient verpflichtet sich keinen über die vertraglich vereinbarten Beschränkungen hinausgehenden Schadenersatz direkt oder indirekt durch Klagen von oder gegen andere Parteien zu verlangen.

9.5 Xtraordinary Coaching haftet dem Klienten gegenüber nicht für die Kosten, Schäden oder Verzögerungen, die auf Ursachen zurückzuführen sind, die ausserhalb der Kontrolle liegen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf unbekannte Eigenschaften der Webseite, Änderungen in den Richtlinien Änderungen in Bezug auf Dienstleistungen.

10. Garantie

10.1 Xtraordinary Coaching garantiert keine bestimmte Performance oder Ergebnisse. Ein Beispiel für Ergebnisse, die für andere Klienten von Xtraordinary Coaching erzielt wurden, kann als Marketinginstrument verwendet werden und dem Klienten nur zu Demonstrationszwecken gezeigt werden und sollte von dem Klienten nicht als Hinweis auf versprochene Ergebnisse oder das Niveau der Ergebnisse ausgelegt werden.

11. Schlussbestimmung

11.1 Die zwischen Xtraordinary Coaching und den Klienten geschlossenen Verträge gilt das Schweizer Recht. Als Gerichtsstand wird, soweit zulässig, Thundorf vereinbart.

11.2 Sofern der Klient Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist oder keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Schweiz hat, vereinbaren die Parteien den Sitz von Xtraordinary Coaching als Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis; ausschliessliche Gerichtsstände bleiben hiervon unberührt.

11.3 Xtraordinary Coaching ist berechtigt, diese AGB aus sachlich gerechtfertigten Gründen (z.B. Änderungen in der Rechtsprechung, Gesetzeslage, Marktgegebenheiten oder der Geschäfts- oder Unternehmensstrategie) und unter Einhaltung einer angemessenen Frist zu ändern. Bestandskunden werden hierüber spätestens zwei Wochen vor Inkrafttreten der Änderung per E-Mail benachrichtigt. Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Vertragspartner werden in diesem Fall die ungültige Bestimmung durch eine andere ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der wegfallenden Regelung in zuverlässiger Weise am nächsten kommt.

11.4 Xtraordinary Coaching ist nicht Mitglied der International Association of Scientologists (IAS), des World Institute of Scientology Enterprise (WISE), der Scientology Church oder einer anderen Scientology-Organisation. Sie arbeitet nicht nach der Technologie des L. Ron Hubbard.

Stand: Juni 2022